Ein harmonischer Neubau für ein Traditionsviertel in Münster

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Ein harmonischer Neubau für ein Traditionsviertel in Münster

Sabine Neumann Sabine Neumann
 Multi-Family house by Hilger Architekten, Classic
Loading admin actions …

In Münster standen unsere Experten von Hilger Architekten vor einer ganz besonderen Herausforderung: Es galt, ein Mehrfamilienhaus als Neubau möglichst harmonisch in ein altes Traditionsviertel einzugliedern. Das ansprechende Straßenbild sollte nicht gestört werden, sondern den Charme der gereihten 30er-Jahre-Villen behalten. Auch der Baumbestand, welcher eine vertraute, ruhige und natürliche Atmosphäre schafft, sollte erhalten bleiben. Wir zeigen euch das eindrucksvolle Projekt, das nicht nur uns und die neuen Bewohner begeistert, sondern auch die anfangs skeptischen Nachbarn auf ganzer Linie überzeugt.


Straßenansicht

Hier der Blick auf das neue Mehrfamilienhaus, welches sich durch seine schlichte Form und den dunkelroten Klinker sowie durch das dunkle Walmdach und die weißen Fenster perfekt der Umgebung anpasst und einen Bezug zu den bestehenden Villen herstellt. Auf den Baumbestand nahmen unsere Experten während der Erstellung besondere Rücksicht, sodass sich ein harmonisches, stimmiges Gesamtbild ergibt.

Details

Die traditionellen Materialien und Details, wie die Holzfenster mit Teilungen, die seitlichen Blenden und das Klinkermauerwerk sind bei Bewohnern und Anliegern gleichermaßen sehr beliebt. Die seitlichen Fensterblenden schaffen eine optische Tiefe in der Fassade, die dadurch massiger und wertiger erscheint. Darüber hinaus wurden die weißen Fenster mit ausfahrbaren Raffstores als Sonnenschutz ausgestattet, welche zusammen mit den seitlichen Holzblenden an die Blendläden der Nachbarvillen erinnern.

Treppenhaus

Die Erschließung des Mehrfamilienhauses mit Wohnungen auf vier Etagen erfolgt über ein an der Außenwand liegendes Treppenhaus mit Aufzug. Hier schaffen natürliches Licht, ein Natursteinbelag, passende Farbakzente und eine moderne, effiziente LED-Beleuchtung ein freundliches Entree für alle Eintretenden. Technisch überzeugt das Gebäude unter anderem mit einer Erdwärmepumpe für die Fußbodenheizung, einer Entkalkungsanlage für die Wasserversorgung und einem modernen Schallschutz auf hohem Standard.

Aufzug

Von der Tiefgarage bis in das Dachgeschoss gelangt man mithilfe einer hochwertigen Aufzugsanlage in der Mitte des Hauses. Diese kann unter anderem als Privataufzug der Dachgeschosswohnung geschaltet werden. Glastableaus, Naturstein als Kabinenboden und eine harmonische Farbgebung schaffen eine individuelle und dem Haus angepasste Aufzugskabine.

Flur

Im Inneren ermöglichen Raumhöhen von drei Metern herrschaftliches Wohnen wie in einem Altbau. Überhohe Türelemente mit nicht sichtbaren Bändern und Drückergarnituren ohne Schlösser tragen zum exklusiven Wohngefühl bei. Gestaltet wurden die unterschiedlich großen Wohnungen ganz individuell von traditionell bis modern. Hier sehen wir hochwertiges Eichen-Fischgrät-Parkett, das in allen Räumen verlegt wurde.

Wohn- und Essbereich

Der Blick in die weitläufige, lichtdurchflutete Dachwohnung zeigt eine gelungene Mischung aus modernen und traditionellen Elementen. Vom Essplatz hat man eine fantastische Aussicht über die große Dachterrasse in das angrenzende Wohnviertel.

 Houses by Casas inHAUS, Modern

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!